Sieben Fragen an Julia Schierhold-Urlichs

Sieben-Fragen-an-Julia-Schierhold-Urlichs-Eine-Stimme-fuer-Fruehchen-veganverlag-GruenerSinn-Verlag

Sieben Fragen an unsere Autorin: Julia Schierhold-Urlichs

Julia ist Mutter von vier Kindern, zwei davon späte Frühchen. Die eineiigen Zwillinge kamen in der 35. Schwangerschaftswoche zur Welt. Bald erscheint ihr erstes Buch „Eine Stimme für Frühchen“. Für uns hat sie sieben Fragen beantwortet:

1. Eurer Projekt „Eine Stimme für Früchen“ schlägt schon vor der Veröffentlichung große Wellen. Wann entstand die Idee zu diesem Buch?

Mein Mann ist Chefarzt der Neonatologie hier im St.-Franziskus-Hospital in Münster. Er berichtete, dass er ein Kind unter 300g auf Station habe, dem der Vater vorlas und vorsang, was meinen Mann sehr rührte. Ich fragte ihn, ob es spezielle Vorlesebücher gibt – für Frühchen! Er verneinte und so war neben einer klitzekleinen Maus auch eine Idee geboren – nämlich die, ein Vorlesebuch am Inkubator zu schreiben.

2. Wie findet man im Alltag die Zeit und Muße dazu? (Wie vereinbart man Kinder und Arbeit)

Derzeit habe ich das Glück, noch in Elternzeit für unseren jüngsten Sohn zu sein. Diese endet im Sommer. Unsere Großen sind schon Pubertiere und sehr verständnisvoll. Somit hatte ich immer Phasen, in denen ich ungestört arbeiten konnte. Aber es gab auch Tage, an denen der Kleine wie ein Koala auf meinem Rücken hing, während ich gearbeitet habe.
Mein Mann hat versucht, wenn er abends oder am Wochenende zuhause war, mir Freiräume zu schaffen. Das ging in dem letzten Jahr schon zulasten unserer Familienzeit, aber das Projekt hat alle so begeistert, dass es keine Belastung darstellte, sondern nur die Vorfreude steigerte.

Die Muße….ich brauchte keine Muße. Das lief von allein. Die Motivation habe ich immer durch sehr positive Resonanz erhalten oder eben dann, wenn ich von den kleinen Frühstarter und ihren Eltern hörte und wusste, wir bewegen hier hoffentlich was!

3. Was hat euch in dieser schwierigen Zeit am Meisten geholfen?

Schokolade und Rotwein! 😉 Nein, ernsthaft. Die durchweg positive Resonanz hat einen durch oft schwierige Zeiten geführt und einem Kraft gegeben. Geholfen haben die Kinder, indem sie oft wirklich Verständnis hatten, wenn ich gesagt habe „Ich muss arbeiten!“.

4. Was hätte besser laufen können?

Ist irgendetwas nicht gut?? 😉 Ich bin rundum mehr als zufrieden. Das Team hat so toll zusammen gearbeitet! Schön wars!

5. Wie kam der Kontakt zu den Müttern zu Stande? Haben sie ihre Geschichten gerne preis gegeben?

Das war ganz unterschiedlich. Viele Mütter kenne ich persönlich. Dann hatte ich in Internetforen Aufrufe gestartet und so kamen noch ein paar Mütter und Omas auf mich zu.

6. Wie fühlst du dich so kurz vor der Veröffentlichung?

Voller Vorfreude und ich kann es noch gar nicht so richtig fassen. Ich hab nun noch recht viel Arbeit – zum Glück – so dass die Zeit, bis die Bücher endlich bei uns sind, nicht so ganz lang wird (Interviews beantworten, Kontakte zu Bloggern etc. aufnehmen – ich glaube, von außen sieht man gar nicht, was für eine Arbeit das alles im Hintergrund bedeutet).

7. Was wünscht ihr euch für die Zukunft der Kinder?

Dass sie GLÜCKLICH durchs Leben gehen. Jeder so, wie es für ihn GLÜCK bedeutet. Jeder so, wie es sein Weg ist. Für manche wird der Weg ganz einfach, für andere sehr steinig. Da braucht man sich nichts vormachen. Aber wenn die Familie ganz fest zusammen hält und man sich der Kostbarkeit der Momente bewusst ist, sollte es schon klappen.


Hier könnt ihr „Eine Stimme für Frühchen“ portofrei vorbestellen: Shop

About karo

Karo, Jahrgang 1983, ist der Kopf hinter dem GrünerSinn-Verlag. Gegründet 2013, produziert der GrünerSinn-Verlag von Anfang an alle Druckerzeugnisse klimaneutral und frei von tierischen Produkten, sprich: komplett vegan. Neben dem Verlag findet man Karo, die seit 2012 vegan lebt, oft in der Natur und auf Reisen. Sie liebt es einfach unbekannte Orte und andere Kulturen zu entdecken.
Alles rund um "Eine Stimme für Frühchen"
Wir informieren euch über Neuigkeiten rund um das Buch, Lesungen, uvm.
Wir als Betreiber dieser Seite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.